CellularScan

EMF Detektoren unterscheiden sich erheblich von herkömmlichen Metalldetektoren, die zumeist schwer und unhandlich sind und somit nicht für den portablen oder mobilen Einsatz geeignet sind. EMF Detektoren sind leicht und klein, zum Teil zerlegbar oder für den Transport faltbar und bieten sich somit für mobile/portable Anwendungen an.

Roteck EMF Detektoren sind bedingt durch den geringen Stromverbrauch und ihre passive, also völlig emissionsfreie Arbeitsweise, äusserst umweltfreundlich. Die stromsparende Elektronik ermöglicht den Netzunabhängigen Batteriebetrieb in allen mobilen und portablen Anwendungen.

Roteck EMF Detektoren sind in verschieden Bauformen lieferbar. Die faltbare Version FrameScan sowie die Semiportable Version PassageScan und der Taschenscanner BagScan Das Modell InvisibleScan ist für den verdeckten Einbau in bestehenden Durchgängen oder Türrahmen gedacht und nahezu unsichtbar, also nicht als Detektor zu erkennen. CellularScan umfasst die gesamte EMF Baureihe mit allen Eigenschaften, jedoch mit der Schwerpunktdetektion von Mobiltelefonen, Smartphones, Tablett’s, Laptop’s und Digitalkameras.

Wozu CellularScan? Es gibt sensible Bereiche in denen Mobiltelefone und artverwandte Geräte unerwünscht sind, oder wo von deren Einbringen nicht unerhebliche Gefahren ausgehen können, z.B. Schulen, Krankenhäuser (Intensivstation), Gefängnisse, Kino’s, bei Veranstaltungen aller Art (Kopierschutz). Gern übersehen wird auch das sich viele moderne Mobiltelefone und artverwandte Geräte ausgezeichnet und dabei völlig unauffällig zur (Betriebs) Spionage eignen.

CellularScan detektiert alle Mobiltelefone und artverwandte Geräte auch im ausgeschalteten Zustand!